So schlimm wird die Pflegekrise

  Aufrufe 644,719

maiLab

Vor Monat

Bitte teilt dieses Video, denn kaum ein Thema ist so wichtig und betrifft so viele von uns direkt. Man denkt, ja ja, Pflegekrise, schon so oft gehört. Aber das Ausmaß ist vielen nicht bewusst. Und darauf zu warten, dass die Politik endlich etwas unternimmt, ist wahrscheinlich naiv.

Schaut unbedingt bei Die Da Oben vorbei: depacks.info/dash/video/f9SJnYPZn6nHp5g.html

Danke an Ricardo Lange, Prof. Katja Boguth und Prof. Johannes Gräske für die Gespräche und Einblicke.

INHALT
0:00 Schon vor Corona war es schlimm
3:06 Systemrelevant, schlecht bezahlt, wenig angesehen
3:39 Das ERI-Modell
4:39 Anstrengung
5:55 Wertschätzung
6:36 Gehalt & Aufstiegschancen
7:58 Jobsicherheit
8:29 Overcommitment
12:33 Das Problem mit Menschen, die gerne anderen helfen
14:55 Warum sich nix ändern wird
16:49 Liebe Pflegekräfte, liebe Politik

maiLab wird produziert von Mai Thi Nguyen-Kim für funk (ARD & ZDF)
►funk Web-App: go.funk.net
► go.funk.net/impressum

QUELLEN & WEITERE INFOS

“Personalmangel - Intensivstationen am Limit” von Anne Ruprecht
(bei NDR Panorama 2018): www.ndr.de/fernsehen/sendunge...

“Intensivmedizin: Versorgung der Bevölkerung in Gefahr”
Artikel über Befragung von rund 2500 Intensivpflegekräften, bei der u.a. herauskam, dass ca. 37% darüber nachdenken, innerhalb der nächsten 5 Jahre aufzuhören (Umfrage war Anfang 2019)
Dtsch Arztebl 2019; 116(10): A-462 / B-378 / C-374, Karagiannidis et al.: www.aerzteblatt.de/archiv/205...

“Systemrelevant, aber dennoch kaum anerkannt - Entlohnung unverzichtbarer Berufe in der Corona-Krise unterdurchschnittlich”
Von Josefine Koebe, Claire Samtleben, Annekatrin Schrenker und Aline Zucco
Deutsches Institut für Wirtschaftsforschung
Systemrelevante Berufe, also ausgerechnet die Berufe, die unverzichtbar sind, um eine Gesellschaft am Laufen zu halten, werden unterdurchschnittlich bezahlt und genießen unterdurchschnittliches Ansehen: www.diw.de/documents/publikat...

Eine Effort-Reward-Imbalance (ERI), also ein Anstrengungs-Belohnungs-Ungleichgewicht, wird auch als Gratifikationskrise bezeichnet: dorsch.hogrefe.com/stichwort/...

Entwickelt wurde das ERI-Modell vom Medizinsoziologen Johannes Siegrist: www.uniklinik-duesseldorf.de/...

Hier gibt es die deutsche Version des ERI-Fragebogens: www.uniklinik-duesseldorf.de/...
Mit Add-On zu Overcommitment: www.uniklinik-duesseldorf.de/...
(Man kann nur ERI oder ERI + Overcommitment abfragen)

Querschnittsstudie zu Gratifikationskrise (also Anstrenungs-Belohnungs-Ungleichgewicht) und Arbeitsunfähigkeit: link.springer.com/article/10....

Wissenschaftliche Befragung von Pflegekräften durch Prof. Johannes Gräske und Prof. Katja Boguth: www.ash-berlin.eu/hochschule/...
(Die Studie wurde zum Zeitpunkt des Videos gerade eingereicht und dürfte bald veröffentlicht werden. Eines der Ergebnisse war, dass etwa 37% der Befragten - hier handelte es sich nicht nur um Intensivpflegekräfte, sondern um alle Pflegekräfte, vgl. oben - darüber nachdenken aufzuhören.

“Die Wahrheit über die Rente - und warum die Parteien sie fürchten” von Florian Diekman, 22.07.2021, Spiegel Online: www.spiegel.de/wirtschaft/soz...
(Hieraus Grafik zur Überalterung und Prognose für Deutschland)

KOMMENTARE
Silen
Silen Vor 7 Stunden
Jetzt den Bericht bringen? Ach stimmt du und dein Mann habt schon genug Spritzen verkauft, jetzt kann ruhig auf die Missstände in der Corona Krise aufmerksam machen. So verlogen!
Silen
Silen Vor 7 Stunden
Hat das auch unsere Zeugin Coronas endlich eingesehen, dass die Intensivbetten schon vor Corona ausgelastet waren, aber niemanden kümmerte es? Einen Applaus!
ooassel
ooassel Vor 9 Stunden
Erst eine Impfung propagieren und erst anschließend schauen ob das Gesundheitssystem vielleicht schon seit längerem auf den Notstand zusteuert, ganz mein Humor. Aber im Gegensatz zu Frau Leiendecker hab ich keinen Pharma-Bias.
Cookie.friend
Cookie.friend Vor 17 Stunden
Das ist einfach zu traurig die Sache mit dem Hund 😔 aber auch generell alles 😞
Frank Kirschner
Frank Kirschner Vor Tag
Danke für das tolle Video und die Erklärung vom ERI-Fragebogen. Ich arbeite auch in einer Position, in der ich viel für andere Menschen da bin und nur schwer an mich und meine Bedürfnisse denken kann. Finde deshalb auch die Schlussaussage vom Video extrem gut, dass man es selber in der Hand hat was zu ändern.
David Lipkowski
David Lipkowski Vor Tag
Ist maiLab noch aktiv? Ist ein bisschen sehr ruhig geworden.
KM
KM Vor Tag
Hi Mai, ich finde es sehr gut, dass du die Pflege anschaust, allerdings würde ich mich sehr freuen, wenn du den gesamten sozialen Bereich mal beleuchten könntest. Die Gewerkschaften rattern sich den Allerwertesten ab, aber richtig öffentlichkeitswirksam ist es nicht. Wir haben die gleichen Probleme, aber wir sorgen für die Zukunft des Landes in dem wir die jüngsten oder auch Menschen am Rande der Gesellschaft begleiten. Es wäre wirklich super, wenn du und dein Team da mal mehr Tätigkeitsbereiche beleuchten könntet (bspw. Kinder- und Jugendhilfe stationär). Da ich praktisch wie auch wissenschaftlich unterwegs bin, kannst du mich auch gern kontaktieren. Liebe Grüße aus dem Süden Deutschlands.
Yoh Winter
Yoh Winter Vor Tag
respekt! allen leuten in pflege berufen, ich zb. könnte niemals in solchen berufen arbeiten denn ich hasse andere menschen! und fühle mich auch sehr unwohl wenn ich mit anderen menschen zusammen bin
1Sebastian Kutterolf
1Sebastian Kutterolf Vor Tag
Ich habe eine Frage welche Impfstoff hat die längste Wirkung?
Sc0 Rax
Sc0 Rax Vor 2 Tage
Super Beitrag, bis auf das Ende. Auf die Problematik mit der Pflegekammer wird nicht eingegangen und es wird sogar impliziert, dass die Pflegekammer eine Alternative zur Gewerkschaft wäre. Das stimmt faktisch einfach nicht. Die Pflegekammer wird zwar von Pflegern geführt, jedoch ist es trotzdem keine Interessenvertretung der Pfleger und steht damit im harten Gegensatz zur Gewerkschaft. Die Pflegekammer kümmert sich laut eigenem Statement zuerst und vorwiegend um die Qualifikation- diese stand nie zur Debatte. Zudem wird der Zwangsbeitrag, der für Chemiker vielleicht Peanuts sind, bei dem Pflegegehallt ist es für viele schon sehr schmerzhaft. Dazu kommt, dass man Pflege-Aussteiger trotz allem mit einem lebenslangen Kammer-Beitrag abstrafen möchte- will man den Pflegeberuf noch unattraktiver machen, oder was ist der Gedanke dabei? Auch waren Zwangsfortbildungen auf eigene Kosten in der eigenen Freizeit die Rede- ob das stimmt, weiß ich nicht, aber es würde ins Muster passen, welches von Außen nach Support aussieht, von innen aber Gängelung ist. Das Letzte Argument für die Kammer- Sichtbarkeit. Nie war die Pflege so sichtbar wie 2020. Das hat für einen Applaus und nach Protest auch für ein paar Bonuszahlungen, jedoch nichts Langfristiges gesorgt. Sichtbarkeit ohne Rückhalt (Welche von der Kammer laut eigenem Auftrag nicht zu erwarten ist) ist daher nur der halbe Kaffee und führt von sich aus zu keiner Verbesserung.
Vlado Yakin
Vlado Yakin Vor 2 Tage
Plandemie aufgeben. Pflegekrise gelöst
Varezz
Varezz Vor 2 Tage
Das Problem ist unter anderem die „ältere Generation“ von Krankenschwestern und Krankenpflegern. Sie sind halt immer noch der Meinung das alles absolut in Ordnung ist, weil sie es auch nicht wirklich anders kennen. Sobald man sich über die aktuelle Situation beschwert wird man als „Troublemaker“ von den eigenen Kollegen abgestempelt.
2012Ichbin
2012Ichbin Vor 2 Tage
NEIN.
tolga o
tolga o Vor 3 Tage
Vielleicht hat es auch was mit der Privatisierungen von Krankenhäusern zu tun... Ich persönlich finde die Verteilung der verschiedenen Arbeiten sehr blöd verteilt, es gibt Berufe die viel zu viele Mitarbeiter nutzen die locker durch Maschinen ersetzt werden könnten. Dann hätte man theoretisch mehr potenzielle Pfleger, Natürlich ist klar bei solchen Arbeitsbedingungen wollen halt viele aussteigen...ab aber ich hoffe das die antwort Unserer Regierung nicht Auslands Personal holen anstatt eine richtige Lösung das nicht alles noch schlimmer macht.
DrCryn
DrCryn Vor 3 Tage
Hallo, kann man demnächst mit einem neuen Video zur Lage und Entwicklung von Corona rechnen, gerade im Hinblick auf Jens Spahns Aussage, dass man im Frühjahr mit dem Ende der Pandemie rechnet? Danke und weiterhin alles Gute
Timmeification
Timmeification Vor 3 Tage
Examens Antrag ist raus Schon keine Lust mehr xD
Vigilant
Vigilant Vor 3 Tage
Ich möchte in Zukunft Essays über gesellschaftliche und politische Themen machen ich bin neu und der Algorithmus mag mich nicht könntest du/sie ein Reaktionsvideo auf mein erstes Video machen Es geht um Wahlbeteiligung, Nichtwähler und ihre Auswirkung in der Politik
Carsten Bachert
Carsten Bachert Vor 4 Tage
Gosh, der Bericht von Ricardo zu seinem Hund und seinen Gefühlen dabei, haben mir die Tränen in die Augen getrieben. 😥
Sarah Gesheft
Sarah Gesheft Vor 4 Tage
Gott,schon wieder die da.
Ganymed Triton
Ganymed Triton Vor 3 Tage
Dann schau sie doch nicht.
Katrin Kindler
Katrin Kindler Vor 4 Tage
Könntest du mal ein Video zu ätherischen Ölen und dessen Wirkung machen?
Lisa Fritz
Lisa Fritz Vor 4 Tage
Angesichts der Pflegekrise ist es ganz besonders förderlich, das Gesundheitspersonal zu einer Impfung zu zwingen, die ein Teil von ihnen sich nicht verabreichen lassen möchte, und ihnen im Falle der Verweigerung die Arbeit zu erschweren, sie zu mobben, moralisch unter Druck zu setzen oder gar vom Dienst zu suspendieren. Vor einem Jahr wurden sie noch beklatscht für ihre Aufopferung, jetzt sind sie Gefährder, wenn sie sich aus guten Gründen nicht impfen lassen wollen. Es wird einfach behauptet, es gäbe keine "guten Gründe", sondern nur schlechte, eine individuelle Entscheidung gegen diese Impfung zu fällen. In Griechenland hat aufgrund der Impfpflicht jetzt ein Drittel des Krankenhaus- und Pflegepersonals gekündigt oder wurde suspendiert wegen der Impfpflicht. Es haben sich unglaubliche Szenen vor manchen Krankenhäusern angespielt, weil das "Impfberweigerer-Personal" teilweise mit Polizeigewalt aus dem Krankenhaus entfernt wurde. Und das alles also im "Dienst der Gesundheit", um "Patienten zu schützen". Dann werden die Patienten infolge Personalmangel eben lieber gar nicht versorgt als von Personal, das nicht gegen Corona geimpft ist. Und das dann auch noch vor dem Hintergrund der Erkenntnis, dass Geimpfte das Virus genauso in den oberen Atmungsorganen haben und andere anstecken können wie Ungeimpfte. Alles deutet darauf hin, dass sich ähnliches bald in Deutschland abspielen könnte. MaiLab als Corona-Hysterikerin und Impf-Euphorikern (und nebenbei Pharma-Lobbyistin) spricht dieses Thema natürlich lieber nicht an.
cheeky1306
cheeky1306 Vor 3 Tage
Nein, sie spricht es zumindest hier nicht an, weil es in diesem Beitrag nicht um das Thema Impfen oder Corona geht, sondern um das Thema Belastung von Pflegekräften. Ich bin selber in der Pflege tätig und habe mich für die Impfung entschieden, wie über 90% der Mitarbeiter meiner Arbeitsstelle. Gleichwohl finde auch ich den Weg falsch eine Impfung für bestimmte Berufsgruppen einzuführen, auch aus den von Ihnen genannten Gründen. Falls es zu einer Impfpflicht kommen sollte, dann bitte für alle für die eine Impfung zugelassen wurde
B R
B R Vor 4 Tage
Liebe Mai, ich have gestern dein Interview mit thilo Mischke gesehen. Ich bin entsetzt wie der Hass von denen bereits dein Leben ändert. Bitte bleib stark, wir sind so dankbar für Deine Arbeit. ❤
Mieze Schindler
Mieze Schindler Vor 4 Tage
Dringender Aufruf an Frau mylie: Bitte antworten Sie diesen hilflosen Ärzten, die die Impfstoffe untersucht haben und dabei viele Teilchen fanden, die sie nicht erklären können. Nur Sie, als Chemikerin, mit besten Verbindungen zur Pharma, können die Inhaltsstoffe korrekt erklären. Also bitte ein Antwortvideo auf diese vielen ungeklärten Fragen: depacks.info/dash/video/etWlf6nFrKXHma0.html
Matze Dings
Matze Dings Vor 3 Tage
@Mieze Schindler Paprika oder Salzchips?
Mieze Schindler
Mieze Schindler Vor 3 Tage
@Matze Dings Na ja, normaler Weise schweben wohl keine chipförmigen Teilchen in Impfungen herum.
Matze Dings
Matze Dings Vor 4 Tage
Sie haben also etwas gefunden was sie nicht erklären können? Das hört sich an als wären diese angeblichen Ärzten einfach sehr schlecht in ihrem Beruf.
GodWhite
GodWhite Vor 4 Tage
Kannst du ein Video zu Zähne bleichen lassen mit white strips ? Lg Tolle Videos 😁👍🏻
Punki
Punki Vor 4 Tage
Zum Glück bin ich krank geworden und kann nicht mehr arbeiten, ansonsten würde ich wohl auch immer noch nachts alleine mit einer Helferin 100 Bewohner versorgen, von denen ein drittel schwer dement ist.
Mustafa Öztürk
Mustafa Öztürk Vor 4 Tage
Einfach menschenverachtend dieses Land. Man muss also erst wirklich krank werden, ehe man Ernst genommen wird, daß die Arbeit krank gemacht hat. Aber immer noch besser, als so viele Leute, die ich kannte mit einem Herzanfall selbst die 50 Jahre nicht mehr erreicht haben und die Warnsignale ihres Körpers ignoriert haben, weil sie doch Verantwortung und ihren täglichen Verpflichtungen nachkommen wollten und doch die Zahl der Kollegen so gering wie möglich gehalten wird, daß man sich um den eigenen Körper und die eigene Gesundheit keine Gedanken mehr macht, weil dafür die Kraft und vor allem Zeit fehlt und sonst die Rendite des Unternehmens nicht mehr stimmt, wennman mal auf den Mitarbeiter zukommen will, um ihn zu entlasten. Einfach krank diese ganze Entwicklung.
Behrouz S.Oskoui
Behrouz S.Oskoui Vor 5 Tage
@maiLab habt ihr ggf. ein Beitrag zur Schwangerschaft und Handystrahlung?
11,8 Hz
11,8 Hz Vor 5 Tage
Wahnsinn was Sie (ehem. schönschlau) als Chemikerin - außerhalb Ihres Fachgebiets - so alles Wissen.
Romanus Scp
Romanus Scp Vor 2 Tage
Wahnsinn wenn man nicht weiss was eine Wissenschaftsjournalistin macht, aber solchen Kommentar abgibt.
SUsyCar FISCHER stellmach
SUsyCar FISCHER stellmach Vor 5 Tage
💃💃💃💃💃 A L L E S WIRD GUT 💃💃💃💃💃 💃💃 IMMER MEHR MENSCHEN WIRD, GLÜCKLICHERWEISE, KLAR WAS SIE WIRKLICH WOLLEN ( : LIEBEN UND GELIEBT WERDEN . NÄCHSTENLIEBE LEBEN FINDE ICH HÖCHSTERFREULICH . HELFEN WO GENDER & MANN & FRAU & KIND HELFEN KÖNNEN . JEDER SO WIE ES GERADE GUT TUT . LIEBE IST DIE ALLER STÄRKSTE MACHT IM UNIVERSUM UND DIE SCHÖNSTE . GLÜCKLICHERWEISE SIND WIR ALLE SELBSTVERANTWORTLICH FÜR UNSER WOHLERGEHEN . ES GESCHIEHT UNS SO WIE WIR ES WÄHLEN . KEINER KANN SAGEN WAS IN DER ZUKUNFT GENAU GESCHEHEN WIRD . SICHER IST DAS WIR DAS WAS GESCHIEHT VERURSACHEN . LIEBE GRÜßE AUS HAMBURG VON MIR , EINER SCHWESTERNHELFERIN ( PLEGEKRAFT )
Pascal
Pascal Vor 6 Tage
Wenn die Bahn streikt kommen ein paar Leute unbequemer oder zu spät auf Arbeit. Wenn Sozialkräfte streiken leiden Menschen. Und da viele Pflegekräfte sehr sozial sind ist das einfach ein no-go. Man opfert sich selbst damit es anderen besser geht. Und das wird von den einen ausgenutzt und von den anderen als Selbstverständlich angesehen.
LairdD4v3
LairdD4v3 Vor 6 Tage
Auffällig ist, wie Herr Lange von "ich" zum unpersönlichen "man" wechselt, wenn es um belastende Themen gibt. Das klingt echt nicht gut :(
Statist0815
Statist0815 Vor 6 Tage
Ich kann gar nicht ausdrücken, wie ich diese Dame die auch noch von unseren Gebühren bezahlt wird, verachte.
Ganymed Triton
Ganymed Triton Vor 3 Tage
Ich kann gar nicht ausdrücken, wie ich solche Kommentatoren verachte. Haben nichts zum Thema zu sagen, aber müssen bei jeder Gelegenheit in den Foren ihre wüste Notdurft verrichten.
Egal Egal
Egal Egal Vor 5 Tage
Warum verachten Sie sie?
hans meiser
hans meiser Vor 6 Tage
mai...lass den weissen kleister im gesicht weg- du wirst keine klicks verlieren, no worries, sister.
Lila Blondi
Lila Blondi Vor 6 Tage
Bitte demnächst ein Video zur Krise in Kitas und Personalmangel und dessen Auswirkungen dort ….
Rex Rabbit
Rex Rabbit Vor 6 Tage
Die Frage ist: wie viel sind wir bereit für die Pflege zu zahlen? Offenbar zu wenig.
Rex Rabbit
Rex Rabbit Vor 6 Tage
Besser zahlen - und das Problem ist gelöst. Derzeit sind wenige bereit in der Pflege zu arbeiten auch wegen der Überlastung. Weil sie den Personalmangel selbst ausgleichen müssen. Indem sie also praktisch für die fehlenden - weil nicht eingestellten - Kollegen mit arbeiten. Ohne deren Gehalt zu hinzuzubekommen.
Dr. Artur Braun
Dr. Artur Braun Vor 6 Tage
Mailab = Volksverdummung
Matt H
Matt H Vor 6 Tage
Aha...irgendwas konstruktives? Trolli
Sindbad
Sindbad Vor 7 Tage
Warum fehlen denn Betten in der Intensivstation? @mailab ?
EveZitrone
EveZitrone Vor 8 Tage
Langfristig gedacht, hilft man mit einem Aufstand in der Pflege folglich vielen. Also zukünftig kann vielen geholfen werden, wenn man jetzt was gegen diesen Missstand in der Pflege tut. Auch wenn dass heißen würde, dass man jetzt Patienten in Pflege für den Moment der Rebellion zurück ließe. Man opfert wenige für einen Augenblick im Leben für die Rettung vieler für hoffentlich lange Zeit. Hört sich mies an, ist aber ein logischer Schluss Danke für dieses Video. Viel Kraft an alle Betroffenen und Mut 🫂
Helena Tabery
Helena Tabery Vor 8 Tage
Wieso hat dieses Video so wenige Aufrufe...?
Norma Minar
Norma Minar Vor 8 Tage
Hey Mailab Team könnt ihr mal einen Beitrag zum Thema Soja gesund /ungesund machen. Also es gibt immer wieder Angstmache wegen den Phytohormonen. Danke für die ganzen gut recherchierten Beiträge! Hoffentlich noch viele!
maiLab
maiLab Vor 8 Tage
Gutes Thema, haben wir auf dem Schirm!
Viktoria
Viktoria Vor 8 Tage
Wenn du schon auf Klo musst um zu HEULEN während deiner Arbeitszeit warst du zu 100% überarbeitet...
Habor Rashid
Habor Rashid Vor 8 Tage
Warum kommen keine Chemie Videos mehr :(
Eric
Eric Vor 9 Tage
"dem Mangel an Ärztinnen und Ärzten und Pflegefachkräften in ambulanten und stationären Einrichtungen [...] entgegensteuern" Die Linke. Bundestagswahlprogramm 2009.
Zzy
Zzy Vor 8 Tage
"Diesmal schießen wir auch nicht, versprochen." Die -Stasi- Linke: Alles dem Staat.
Ben Der
Ben Der Vor 10 Tage
Das Gehalt ist bei meinen Freunden der kleinste Kritikpunkt. Die Arbeitsbelastung ist das schlimmste. Würde sich dies verbessern, wären 99% der Probleme gelöst
inga
inga Vor 10 Tage
Warum viele ihren Pflegeberuf machen, obwohl die Situation schwierig ist? Irgendwo muss das Mindestmaß an Geld zum Überleben ja herkommen und so leicht ist es auch nicht, plötzlich irgendwas anderes zu machen. Meine Freundin ist Intensiv-Pflegerin. Wenn sie die Perspektive hätte, etwas anderes zu machen, würde sie es sofort tun. Aber neben dem anstrengenden Job noch eine andere Ausbildung machen - undenkbar! Außerdem ist dies ja eigentlich schon das, was sie machen will. Heißt also: man muss dann auch erstmal was neues finden, wofür man brennt und wo die Aussichten auch besser sind, so arbeiten zu dürfen wie man es sich wünscht!
inga
inga Vor 10 Tage
Wegen der Partei-Programme: schön und gut, was die Politiker immer so vorhaben, aber was wird wirklich immer so umgesetzt? Viele wichtige Dinge wurden in der Vergangenheit nicht so umgesetzt. Welcher Partei kann man überhaupt vertrauen? Ich habe manchmal das Gefühl, dass sich Dinge erst ändern, wenn wir nach anderem verlangen und vieles nicht mehr mitmachen. Streiken usw. Dafür ist Aufklärung wichtig! Deswegen Danke für dieses Video! Und bitte berichte über die Hebammen-Situation 🙏! Für würdevolle, respektvolle und natürliche-normale Geburten 🙏❤️
inga
inga Vor 10 Tage
Würdest du diesbezüglich auch mal ein Video über die Hebammen-Situation machen?
Kapillar Piero
Kapillar Piero Vor 10 Tage
Wechselt einfach eiskalt zu einer Zeitarbeitsfirma wenn sich nach der Wahl nichts ändert. Drauf geschis... ! Ist doch nicht mein Problem wenn mein Arbeitgeber mir nicht ein anständiges Gehalt zahlen kann. Besser demonstrieren kann man nicht. Ein schlechtes Gewissen brauch ich nicht haben. Ich kann ein gutes Beispiel nennen. Ich war 2015 als Volontär in München tätig wo die ganzen Flüchtlinge angekommen sind. Ich habe da jemanden von der Stadt gefragt was die den eig. gemacht hätten wenn wir jetzt nicht da währen. Die Bundeswehr hätten se geholt. Also bevor die Leute reihenweise verrecken weil ein Krankenhaus, Pflege od. Wohnheim schließen muss wird das der Staat regeln und entsprechende Tarifverträge endlich aufsetzen. WIE GESAGT DRAUFF GESCHI....!
ws551
ws551 Vor 10 Tage
Bin selber altenpfleger ich fühle dieses video sehr ..danke ist echt ein gutes video !!! :)
Leonie Ladanji
Leonie Ladanji Vor 10 Tage
Ich wollte dir und deinem Team einfach mal danke sagen! Eure Videos sind einfach nur eine Bereicherung für diese Plattform und werden hoffentlich vielen Menschen die Augen öffnen. Ich finde es toll, dass du nicht nur wissenschaftliche, sondern immer auch soziale/gesellschaftliche Themen ansprichst. Du bist ein riesen Vorbild für mich! Ich werde jetzt Biologie studieren, weil unter anderem du mich für die Wissenschaft begeistert hast. Wissenschaft ist sooo viel mehr als nur akademisches Wissen. Es ist eine Ideologie, die bestimmte Fähigkeiten, wie kritisches Hinterfragen, fordert und fördert. Danke, dass du uns das zeigst!
RR Google
RR Google Vor 11 Tage
Also wenn ich das lese ist es doch nur noch ein Frage der Zeit bis das System zusammenbricht. Unter solchen Arbeitsbedingungen kann doch keiner auf Dauer arbeiten. pflegekraefte-arbeitsbedingungen-deutschland-beschimpfungen-bedrohung-patienten-studie bei der Zeit
Mike Bok
Mike Bok Vor 11 Tage
An alle,die nun ihre Meinung hier Kund getan haben und ihre negativen Erfahrungen hier in dem Beruf dargestellt haben: Auch wenn es jeder sieht,dass seit Jahren eine Reform organisatorisch und monetär für die desaströsen Zustände in der Pflege und weiteren Bereichen stattfinden müssten,halte ich eine Reform einfach aufgrund der schon seit Jahren so geführten Gesundheitspolitik trotz Streiks, Millionen von Videos,die geteilt wurden von den Zuständen für nicht mehr möglich. Nicht weil ich es den Pflegern aufgrund ihres Einsatzes hier nicht gönnen würde sowie anderen hart arbeitenden Menschen,die am Puls der Zeit versuchen wollen ihren Teil für die Gesellschaft beizutragen. Vielmehr sind es diese post modernen wirtschaftlichen "Modelle",die unverständlicherweise zu einem Abwägen der besser werdenden Bedingungen zur Verbesserung der Qualität der zu pflegenden Personen übergestellt werden. Solange sich dieser Bereich von Koordinatoren der Wirtschaft dermaßen diktieren lässt und die "Schein-Debatte" einer Reform für bessere Zustände am Leben gehalten zum Selbstzweck,aber keines Falls für sie alle hier als Arbeitnehmer.So Leid es mir auch tut,ich kenne es auch aus anderen Bereichen der Arbeit....Und weil gerade keine Veränderungen stattfinden,kann man es nachempfinden,dass einige,die den Beruf emotional gerne begleitet haben trotz der widrigen Umstände,die sich emotional eingebrannt haben, den Beruf als Pfleger an den Nagel hingen....
DoebyDoeb
DoebyDoeb Vor 11 Tage
Danke liebe Mai! Ohne dich und deine Expertise wäre mein Leben nicht lebenswert!!
Frank Preusse
Frank Preusse Vor 11 Tage
@DoebyDoeb ne ich bin mir sicher dass es der gleiche ist. Es ist auch der gleiche Janich der nette Dinge wie " hängt Biden, hängt Soros, hängt sie alle verdammt nochmal" auf Telegramm schreibt. Und auch der gleiche der glaubt es gibt überhaupt keine Viren Ein durch und durch irrer eben.
DoebyDoeb
DoebyDoeb Vor 11 Tage
@Frank Preusse davon weiß ich nichts. Vielleicht meinst du wen anders?
Frank Preusse
Frank Preusse Vor 11 Tage
Der Oliver Janich der auch davon redet dass in unterirdischen Tunneln die von Satanisten betrieben werden Kinder gefoltert werden um ihnen Adrenochrome abzuzapfen damit eben jene Satanisten für immer leben können? Realy? Der?
Tobias Baumann
Tobias Baumann Vor 12 Tage
Mal was ganz Anderes.. Mich würde ein Video zu den gesundheitlichen Aspekten von Tee und/oder Kaffee interessieren. Also vllt. ein Vergleich, oder eins von beidem, wobei mich Tee im Zweifelsfall noch mehr interessieren würde. Es gab da schon mal was ganz Kurzes, aber das Thema ist doch ziemlich komplex und würde ein längeres Video verdienen. Schön fände ich, wenn dabei dann auch auf die verschiedenen Teesorten (nicht nur grün und schwarz, sondern auch weiß, gelb, Oolong, postfermentiert) eingegangen würde. Man kann es dann natürlich potenziell beliebig komplex machen, da man sich ja die Koffeinwirkung anschauen kann (es gab mal ein leider eher schlechtes Quarks-"Experiment" in dem Kaffee und Tee sehr unsauber verglichen wurden), L-Theanin und GABA als interessante Wirkstoffe im Tee, Antioxidantien, aber auch die diversen Mikroorganismen die speziell in fermentierten Tees (wie z. B. Pu Erhs) vorkommen.
Janine Pixner
Janine Pixner Vor 12 Tage
Ich habe mal überlegt diesen Beruf auszuüben. Habe ein Praktikum dazu gemacht und mich danach absolut dagegen endschieden! Die Kollegen waren der Hauptgrund. Sie waren gestresst und innerlich Tod. Hatten keinen funken Spaß am Job, wie auch der pflegeschlüssel war dermaßen knapp das mir als absoluten leihen als Praktikantin Aufgaben anvertraut wurden die mir hätten nicht weiter gegeben dürfen. Zu dem Stress kommt die Schicht Arbeit, den fakt das sie körperlich anstrengend ist und viele Kollegen ab 40 selbst schon beinscheibenvorfälle oder rücken Probleme hatten. Man hat immer 30 Prozent mehr gearbeitet als auf dem dienstplan. Man wurde angerufen in seiner Freizeit und es wurde quasi verlangt das man einspringt. Und zu dem ganzen misst war das Gehalt einfach nicht ansatzweise angemessen.
David Stork
David Stork Vor 12 Tage
Alle reden davon das man zu wenig Geld in der Pflege verdient. Das stimmt aber wenn es jetzt mehr Geld für den Job gibt dann ist der Burnout halt nur besser bezahlt. Die probleme: 38,5 Std. Woche. 6,5 Std geht in der Regel eine Schicht (außer Nacht Schicht) das heißt man muss in der regel 6 Tage die Woche arbeiten. Leider arbeitet man deshalb oft 12 Tage am Stück und hat dann 2 Tage frei. Viele Arbeitnehmer kommen in den Genuss der brückentage. Fällt in der Pflege weg. Weihnachten, Ostern, Geburtstag, Hochzeiten und so fallen oft weg weil man arbeitet. Ständiger schicht Wechsel. Ein Tag um 6 uhr aufstehen und dann wieder bis 20 uhr arbeiten. Hoher Leistungdruck. Viel Leid, Krankheit und Sterben. Die Problem nicht mit nach Hause nehmen aber gleichzeitig noch menschlich bleiben. Ständig auf Abruf sein. Die Liste könnte man noch viel weiter führen. Mein Vorschlag wäre in der Pflege eine 30 Stunden Woche einführen, Überstunden in der Pflege nicht mehr extra zu besteuern und eine faire Bezahlung. Ich glaube damit könnte man den Job relativ schnell wieder attraktiv gestalten. Ich hab übrigens in den 15 Jahren die ich in der Pflege arbeite noch niemanden sagen hören:boah bin ich fertig weil ich zu wenig verdienen. Es geht immer um das Thema ständig arbeiten zu müssen und dann auch noch die Erwartung ständig ein springen zu müssen.
Sophie 10
Sophie 10 Vor 13 Tage
Pflegenotstand ist alt - ich habe 1975 die Pflegeausbildung abgeschlossen. Damals war der Notstand ebenfalls groß und wir hatten viele indische Kolleginnen. Dann gab es in der 1980 einen großen Ansturm auf die Pflegeausbildung. Damals hatten fast nur Abiturientinnen eine Chance auf eine Ausbildung. Diese Pflegenden verließen den Pflegeberuf aber oft schnell wieder und ab 2000 spätestens war der Pflegenotstand wieder da. Zusätzlich wurde das Abrechnungssystem auf die Fallpauschalen umgestellt und die Krankenhäuser zur Wirtschaftlichkeit gezwungen. Zunächst wurden die Küchenausgaben reduziert, dann das Reinigungspersonal outgecorct und dann wurde die Pflege abgebaut, da ebenfalls zu der Zeit die Ärzte zu Recht unmenschliche Arbeitszeiten reklamierten. Diese Änderung erforderte mehr Ärzte, die natürlich Geld kosteten und für die Pflege wurde es noch enger. Die Bezahlung der Pflege mag vielleicht in Kliniken noch akzeptabel sein, die Arbeitsbedingungen sind es keinesfalls mehr. In der ambulanten und der Altenpflege stimmt oft beides nicht mehr. Ich kenne die Probleme als Pflegende an der Basis und aus Sicht der Pflegedienstleitung in der Klinik. Nur an der Bezahlung zu drehen reicht nicht. Es ist insgesamt eine Änderung des Systems erforderlich. Solange die Gesellschaft es in Ordnung findet, dass Pflege wirtschaftlich sein soll, wird sich wenig ändern. Es ist genauso unsinnig, als wenn die Feuerwehr sich selbst erwirtschaften soll oder die Polizei (auch hier liegt genug im Argen). Sich gewerkschaftlich zu organisieren, geht am Thema oft vorbei. Gewerkschaften handeln den Verdienst aus. Sie haben nur wenig Einfluss auf Personalbemessung oder grundlegende Arbeitsbedingungen wie Schichtzeiten Einspringen usw. Ich bin nun in Rente, aber mein Herz schlägt immer noch für diesen wichtigen Beruf - viel Hoffnung auf grundlegende Änderung habe ich nicht, da selbst große Demonstrationen der Pflege in Berlin (2002..?) kaum etwas geändert haben und Arbeitgeber auf Streikandrohungen der Pflegenden mit Kündigungen gedroht haben. Herzliche Grüße an alle Pflegenden Sophie
Andreas
Andreas Vor 13 Tage
Jupp. Schon vor Jahren den Pflegekittel aus den hier genannten Gründen bereits an den Nagel gehangen... Achja übrigens sind die Zustände in der Kinderkrankenpflege noch viel dramatischer als im Erwachsenen-Bereich...
Lyc Ria
Lyc Ria Vor 13 Tage
Ich arbeite nicht in der Pflege, aber im Gesundheitswesen und kenne die meisten Probleme selbst. Ich kann mich noch an ein Gespräch mit einem Betriebsrat-Mitglied erinnern. Sie sollte wie so jeder von uns mal, an einem Feiertag arbeiten. Ich war neu und meinte zu ihr, "naja, dann bekommst da ja an einem anderen Tag dafür frei." Ihre Antwort:" Nein, bekomme ich nicht. Wie soll das gehen? Das können wir uns nicht leisten." Das Problem ist, der Druck den ein jeder Arbeitnehmer verspürt wird irgendwann normal für uns. Für uns selbst einstehen, wäre egoistisch, so eine tiefe Stimme in uns, denn jeder von uns erlebt es bei sich selbst und anderen und akzeptiert es. Gerade waren wieder Streiks bei der Bahn und die Firma meiner Mutter hat auch gestreikt, schon wieder, jedes Jahr wird gestreikt. Ich empfand dafür kein Verständnis, das sie jedes Jahr mehr Geld rausholen wollen. Ich empfand es nicht Fair dem Unternehmen gegenüber und den Reisenden(im Fall der Bahn). Ich sagte das meiner Mutter. "Aller 5-10 Jahre könnte ich ja verstehen, aber jedes Jahr? Wir streiken nie, denn das könnte Leben kosten." Ihr seht, das Bewusstsein derjenigen, die in solchen Berufen arbeiten ändert sich stark. Daher fand ich es sehr mitreisend und ein wenig erweckend, dieses Video zu sehen. Und ich hatte Pipi in den Augen, als ich die Story von seinem Hund gehört habe. Das tut mir so leid, aber so ist es. Du opferst dich auf, schleppst dich sonst wie auf Arbeit, aber am Ende dankt es dir keiner, im schlimmsten Fall hast du sogar das nachsehen.
Frank Bittenbinder
Frank Bittenbinder Vor 14 Tage
Danke, für dieses Video. Ich arbeite als Altenpfleger und vieles - nicht alles - was Ricardo berichtet kann ich unterschreiben. Mir geht nach Feierabend höchst selten der Beruf im Kopf rum. Dazu gehört aber auch Disziplin. Der Gedanke "Ich hab Feierabend/Urlaub/Frei, was in der Arbeit los ist geht mich nichts an" liegt Handwerkern oder Büro-Arbeitern näher. Warum? Weil wir mit Menschen arbeiten (hoffentlich mit ihnen und nicht nur an ihnen - manchmal aber auch das). Selten muss ich mich zu dem Gedanken zwingen und damit das klappt mache ich normalerweise einen grossen Bogen um solche Videos. Wie gesagt: Zum Abschalten gehört auch Disziplin. Ganz wichtig ist aus meiner Sicht der Berufspolitische Schluss. Wir Pflegenden müssen lernen "Nein" zu sagen. Der Krug geht bis zum Brunnen bis er bricht und der Pfleger, die Pflegerin arbeitet nur so lange wie es die Kräfte erlauben. Zu neuen Kolleg*innen sag ich - unter zähneknirschender Toleranz meiner Vorgesetzten - gleich zu Anfang: "Wenn du dein Frei verplant hast, und sein es nur für die Teilnahme an der Weltmeisterschaft im langschlafen, dann hast du keine Zeit zum Arbeiten." Erst wenn wir lernen für unserer Interessen den Rücken gerade zu machen - für unserer individuellen Interessen wie für die des Berufsstandes - wird sich an den Arbeitsbedingungen etwas ändern. Danke, das ihr das so klar dargestellt habt! Allerdings bin ich beim Thema Gewerkschaft etwas traurig. Ich selber bin Verdi-Mitglied... eigentlich nur noch wegen den Vorzügen wie Rechtsberatung im Streitfall. Für die Interessen des Berufsstandes ist diese Gewerkschaft, mit ihrem Nein zur Pflegekammer, eher Teil des Problems als Teil der Lösung. Verdi ist es die massiv Stimmung gegen die Kammer macht und in den im Video erwähnten Umfragen für die Abschaffung der Kammer gekämpft hat. Mit dem "Bochumer Bund" hat sich eine Vereinigung gegründet die sich zwar Gewerkschaft nennt aber noch nicht tariffähig in Erscheinung getreten ist. Ob die eine echte Gewerkschaft werden bleibt abzuwarten - ich hoffe es und bin dann auch bereit zu wechseln, weil berufspolitisch ticken dir richtig. Mein Problem an der Sache ist: Die echte Gewerkschaft, die Tarifverhandlungen führen kann und zu Streiks aufrufen könnte schadet dem Berufsstand - die "Gewerkschaft" die dem Berufsstand nutzen würde ist noch keine. Momentan denke ich mir: Eine schlechte Gewerkschaft ist besser als keine Gewerkschaft. Mal schauen wo meine Reise hingeht. - Pflegende, aller Häuser vereinigt euch! Ich finde es gar nicht so eine Sauerei das wir für unsere Interessen kämpfen müssen. Wir wollen als eigenständige Profession ernst genommen werden. Einer erwachsenen Profession, die der Berufstand "Pflege" ist sollte eben das sein: Erwachsen. Und zum Erwachsen sein gehört für seine Interessen einzutreten. Ich finde es demütigend wenn viele meiner Kolleg*innen nach "Mama Politik" schreien, statt selber aufzustehen. Ja, manches kann nur der Gesetzgeber regeln. Warum braucht ein Wundmanager das "Go" und das Rezept vom Hausarzt? Warum lässt man unsere Fachleute - die hier näher am aktuellen Wissen sind wie manche Hausärzt*innen - nicht selber abrechnen? Solche Dinge kann nur die Politik regeln, Arbeitsbedingungen und Entlohnung müssen wir selber erkämpfen. Wird Zeit das sich mein Berufsstand erwachsen macht.
Johanna Krömer
Johanna Krömer Vor 14 Tage
"Emotional erpressbar" Ich finde das sehr treffend formuliert. Man möchte die Personen in den Betten nicht im Stich lassen, weil man selbst nicht so behandelt werden möchte..
Zoey
Zoey Vor 2 Tage
@Isolde Baden dann erklär doch deine beschissenen Argumente. Wir gehen demonstrieren. Streiken können wir nicht.
Isolde Baden
Isolde Baden Vor 2 Tage
@Zoey ach du meine Güte dann verbeisst du dich wieder im ersten Satz, den du aus dem Kontext gerissen hast🙄 bitte verwende diese Krawallenergie gegen deine Vorgesetzten🙏 da würde es vllt. etwas bringen
Zoey
Zoey Vor 2 Tage
@Isolde Baden ist wahrscheinlich besser
Zoey
Zoey Vor 2 Tage
@Isolde Baden p.s.: du sagst, wenn man den Job ablegt, dann lässt man Leute im Stich, laberst dann aber von Streiken, als würde es einfach so gehen.
Isolde Baden
Isolde Baden Vor 2 Tage
@Zoey ok und willst deinen Frust gerade an mir rauslassen und ignorierst einfach meine Argumente, da bin ich raus...
Andre Schuetz
Andre Schuetz Vor 14 Tage
Ich finde es wirklich sehr wichtig, dass diede Themen sachlich und gut recherchiert präsentiert werden. Da macht ihr einen tollen Job. Mir selbst graut es auch ein wenig, wenn ich darüber nachdenke, wie mein Lebensabend irgendwann mal aussehen könnte. Danke für die gute Zusammenfassung.
Momo Tausendsassa
Momo Tausendsassa Vor 14 Tage
Wow, da kommt inzwischen vielleicht noch einmal im Monat ein Video und dann ist es nicht mal besonders gut. Recht oberflächliche Betrachtungen, keine neuen Erkenntnisse, die der Otto-Normalbürger nicht eh schon hat.... Aber war wohl schnell und einfach produzieren
Nioh 82
Nioh 82 Vor 14 Tage
Aufgepasst: Körber-Preis für Chemikerin Clare Grey für Ihre Leistungen im Bereich Batterie- und Akkkuforschung. Würde mich entsprechend über ein Batterien-Video freuen. 😁
Nioh 82
Nioh 82 Vor 14 Tage
@maiLab Ich danke für eure tollen Videos! 😊
maiLab
maiLab Vor 14 Tage
Danke für den Vorschlag! Ist notiert.
gucken wa ma
gucken wa ma Vor 15 Tage
@mailab und Team, Lieben dank für den Beitrag. @all Ein Thema welches mich hoffentlich die nächsten Jahrzehnte nicht betrifft aber schon seit langen tierisch aufregt. Soziale Berufe werden absolut unsozial bezahlt obwohl sie weitaus mehr gesellschaftlichen nutzen haben als zb. Fußballer, oder auch IT-ler wenn man genauer draufschaut. Im Bekanntenkreis bekomme ich die wildesten Geschichten mit, in denen bereits jede 2 einen riesen Skandal aufdecken könnte. Von wie hier beschrieben, durch Überarbeitung, Manngelder Wertschätzung und Unterbezahlung, sich regelrechte Resignation entwickelt und sogar gefährlich für Patienten ist. bis hin zu: es geht nur ums Geld. Aber hey ich mein ich muss viel mehr und länger mit viel mehr Verantwortung Arbeiten als andere, ok, mir dann im Bekanntenkreis, aus Medien etc. anhören muss ... bis ja dumm wenn du das mitmachst; selbst aber aus ethische oder sozialen oder menschlichen gründen nicht anders kannst.... dann irgendwann noch hinzukommt das du evtl. die Arbeit deiner Kollegen mitmachen musst weil diese "kein bock" mehr haben und dich für deinen Einsatz/Handeln noch anfangen zu mobben... ist bei jedem früher oder später das maß voll! paar Skandale über patientenvernachlässig oder Mord gab es ja schon die öffentlich schnell wegewischt wurden. weitere Gedankengänge auszuführen sind glaube nicht sinnvoll hier in einem Kommentar :) Mich würde mal sehr interessieren welche Auswirkung die Privatisierung auf das Gesundheitssystem hat oder hatte. Von Krankenhäusern weiß ich das dort zb. IT Systeme zur Effektivitätssteigerung modernisiert werden die keine Vernunft und nutzen Umfrage besehen würden, aber dringende wichtige Maßnahmen lt. angestellten komplett vernachlässigt oder ignoriert werden. mobile Pflegedienste nur eine Abwälzung von Verantwortung auf Einzelpersonen? Lohnt sich ein solcher Pflegedienst überhaut für Betreiber & die dortigen angestellten? für das Gesundheitssystem bestimmt schon weil es dadurch mehr vielfallt und Angebot gibt, durch privates Geld kann da auch mehr entstehen oder ist diese Annahme/ Schlussfolgerung komplettes Wunschdenken. diskutiert gerne mit liben dank
Jojo
Jojo Vor 15 Tage
Ich würde ja auch noch ergänzen, dass man das auf andere Sektoren im Bereich Gesundheit erweitern kann...traurig, aber wahr... Auch ist der demografische Wandel nichts Neues, aber folgerichtig dargestellt, wurde hier seit Jahren in geschlafen, und das nicht nur in der Politik... Ich finde dieses Video sehr gut, auch als Anstoß! May mach weiter so!
Jojo
Jojo Vor 15 Tage
* Mai
Jojo
Jojo Vor 15 Tage
P.S. Overcommitment ist leider auch ein Teil meines Lebensstils...fast schon ein Habitus ...
LoOnGas
LoOnGas Vor 15 Tage
Ouch ! :( super typ
c p
c p Vor 15 Tage
Das Thema ist richtig wichtig auf jeden Fall!!! Aber muss man heut zutage nur noch mit sehr primitiver Sprache agieren. Schei... fuc....? Ich meine auch davon gibt es in der Pflege doch auch schon genug, oder? Damit wird für mich dieser Berufstand nur noch weiter erniedrigt. Das geht echt besser.
Völlig Egal
Völlig Egal Vor 16 Tage
könnten sie bitte ein video für jugendliche machen, welches die vor und nachteile einer coronaimpfung für diese gruppe von jungen menschen darstellt. im bekanntenkreis möchte sich eine 14 jährige impfen lassen, aber ihre eltern erzälhen ihr, dass diese schädlich ist, da sie davon genetische schäden davon tragen würde oder das sie dann in einigen jahren schwere schäden davon tragen könnte. es sollte natürlich kindgerecht sein. sollte natürlich nicht erst im februar herauskommen . :) lieben dank
Völlig Egal
Völlig Egal Vor 14 Tage
@Holz Michel naja corona ist jetzt bald 2 jahre alt. der impfstoff seit gut 1,5jahren in benutzung...das ist doch ziemlich lang.
Holz Michel
Holz Michel Vor 15 Tage
@Völlig Egal Man kann nur spekulieren, weil es noch keine Langzeituntersuchungen gibt.
Völlig Egal
Völlig Egal Vor 15 Tage
@Holz Michel ich hätte dazusagen sollen: evidenzbasiert und kein sinnloes geschwurbel...
Holz Michel
Holz Michel Vor 15 Tage
Dieser Beitrag könnte dich interessieren. depacks.info/dash/video/etGAsInSlnfQqNM.html
Thomas Machmeier
Thomas Machmeier Vor 16 Tage
maiLab könnte doch mal ein Jahr lang 90% Ihres Gehalts spenden (da würde immer noch mehr übrig bleiben als für einen Pfleger(in)) im Monat und das gespendete wird dann unter den Pflegenden aufgeteilt in Deutschland) Was haltet Ihr davon? Meine Stimme habt Ihr sicher! Ich liebe ja immer das Hinweisen aus dem Königsturm mit DiamantZepter, dass im kleinen Dorf nebenan mal wieder Leute nix zu essen haben und der Pöbel solle doch die Hälfte seines Haferschleims doch mal da rüberkarren damit da endlich Ruhe ist... . Man kann doch mal verzichten? Oder? Also Ihr da, meine ich. Nicht ich natürlich...
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 9 Tage
@Thomas MachmeierNochmal: Ja, ist gut jetzt, schwurbel mich ned voll, 🤡.
Thomas Machmeier
Thomas Machmeier Vor 9 Tage
@xuNsh1ne Und, weißt Du über deren Umstände bescheid? (Auto etc.?) Habt Ihr eigentlich auch Argumente? Faktenignorierer erster Güte hier wieder. Ihr seid so arm. Immer schön Kopf am Eingang abgeben. Mann, mann was für eine Jugend heutzutage. Lieber mal nen Buch aufschlagen als Perma-DEpacks. Das hilft.
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 14 Tage
@Thomas Machmeier Ja, ist gut jetzt, schwurbel mich ned voll.
Thomas Machmeier
Thomas Machmeier Vor 14 Tage
@xuNsh1ne Hast Du auch einen eigenen Kopf zum denken? Schon mal recherchiert was die gute Dame verdient im Jahr und was die für ein Auto fährt bzw. Ihr Mann? Achso, die dürfen das, die sind ja die ganz oben, die guten die uns Pöbel sagen müssen wir sollen doch mit Lastenfahrrad fahren, dann kann ich (Mai und Co) mit gutem Gewissen meine Porsche Cayenne volltanken.
Thomas Machmeier
Thomas Machmeier Vor 14 Tage
Apropops, was fährt Mai den für ein Auto oder Ihr Mann? Porsche oder Ferrari? Oder beides? Wg. Umwelt und so...
Grayce Albert
Grayce Albert Vor 16 Tage
Ich bin ein riesen Fan deiner Arbeit und bin sehr begeistert von den Videos. Ich hatte mir damals das Video: Retten Veganer die Umwelt? angesehen und danach das Antwort Video von Niko Rittenau, der das mit anderen Wissenschaftlern ergänzt hat. Es würde mich sehr freuen, wenn ihr ein Reaktions oder Antwort Video auf das von Niko Rittenau macht, da er noch einige Punkte ergänzt hat, die villeicht ein anderes Fazit ziehen lassen. Es würde mich wirklich sehr freuen
S. P.
S. P. Vor 16 Tage
im Wahlomat gibt es nicht eine einzige These zum Thema "Pflege" - das sagt doch mal wieder alles
Anna
Anna Vor 17 Tage
Hey, könntest du Mal ein Video zur Elektromobilität machen ☺️ es wird zurzeit als "Allheilmittel" angesehen aber birgt auch Probleme, die meiner Meinung nach oft vergessen werden...
Psykhe Games
Psykhe Games Vor 17 Tage
Wie sollen die Pflegekräfte denn demonstrieren gehen? Während der Arbeitszeit Menschen dann sterben lassen ?
San ya
San ya Vor 17 Tage
Gutes Video Kleene! Punkt.
Sarah Fux
Sarah Fux Vor 18 Tage
Hey Mai! Kannst du vielleicht mal ein Video machen über Kaffee - ist der jetzt gesund oder ungesund? Man findet dazu sooo viele Studien im Internet und ich kenn mich nicht mehr aus :))
maiLab
maiLab Vor 17 Tage
Gutes Thema, ist notiert!
Polina Huber
Polina Huber Vor 18 Tage
Musste kurz weinen wegen dem toten Hund 😢💔
Sascha Reinhard
Sascha Reinhard Vor 18 Tage
Danke das ihr eure Reichweite genutzt habt, um auf die bestehenden und bevorstehenden Probleme aufmerksam macht. Was soll ich schreiben; Zum Glück bin ich da raus. Sechs Jahre und drei Monate meines Lebens hatte ich da rein investiert. Ich weiß garnicht wo ich anfangen soll. Hauptgrund war letztendlich, dass man mir, während ich nach perforiertem Appendix in Rekonvaleszenz war, Überstunden abgezogen hatte. Freizeitausgleich während Krankheit... In den 5 Wochen AU war ich nur für zwei Dienste eingeplant, hätte endlich mal Überstunden abbauen können. Hatte auch nicht mehr geplant werden dürfen, weil zu viele Überstunden angefallen waren. Diese zwei Dienste waren mit der AU-Bescheinigung abgedeckt, die Diverenz zum Soll wurde aus meinem Überstunden beglichen. Dagegen klagen wäre zwecklos gewesen. Etwas von "Ach, wir versuchen das nachträglich in geplant krank umzuwandeln" kam zur Beschwichtigung. Was dann leider nicht möglich war. Es ging allerdings auch andersrum. Überplant krank gemacht, nicht gewesen, und das zum ersten Mal, machte ich Überstunden, ohne einen Finger krumm zu machen. Und ging anschließend. Nicht drei Monate später, sondern sofort! Mit Aufhebungsvertrag. Allein die Gesichter des Führungsteams war die Aktion wert. 3200€ Brutto ohne die Zulagen, waren kein Hindernisgrund. Für kaum freie Wochenenden, keine Feiertage, unbezahlte Dauerrufbereitschaft, nur neun statt der "normalen" elf Stunden Ruhezeit zwischen Arbeitsende und -beginn, hin und wieder Doppelschichten usw. Pflege, egal in welchem Bereich, macht vieles kaputt. Nicht nur die Betroffenen selbst, auch Angehörige, Partner, Kinder, Freunde, alle und alles leidet.
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 18 Tage
Pflegekrise?! Pflegenotstand?! Wie wäre es, wenn du Mailab, dann einen richtigen Beruf ausübst und Pflegerin wirst.
Nioh 82
Nioh 82 Vor 15 Tage
Toller Vorschlag! Dann ist die Pflegekrise bestimmt sofort beendet...🤦🏻 Vielleicht engagierst du dich doch einfach mal selber ehrenamtlich im Pflegebereich, statt sinnlose Kommentare zu verfassen.
Mehmet Ali
Mehmet Ali Vor 15 Tage
@Münchner Kindl Kapitalismus kann schrecklich sein. Doch mit dem richtigen politischen System wäre er perfekt. Kommunismus dagegen ist nie gut.
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 15 Tage
@xuNsh1ne Du offenbar ja.😉😊
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 15 Tage
@Münchner Kindl Hast du eigentlich Lack gesoffen?
Kevin T.
Kevin T. Vor 16 Tage
@Thomas Machmeier 😴 *gähn*
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 18 Tage
Mailab, dessen Mann in der Pharmaindustrie arbeitet und selbst als Pharmalobbyistin tätig ist, sagt nicht dass die Impfpflicht in Pflegeberfufen zu noch mehr Abwanderung führen wird.
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 14 Tage
@Momo Tausendsassa Freudig? Wohl eher nicht. Wird es viele dazu bewegen, sich impfen zu lassen? Vermutlich schon - ist zwar kritisch zu betrachten, aber epidemiologisch betrachtet (!!!) wäre eine Impfpflicht schon sinnvoll.
Momo Tausendsassa
Momo Tausendsassa Vor 14 Tage
@xuNsh1ne und du meinst, sie rufen dann freudig "ja", wenn sie praktisch zur Impfung gezwungen werden, obwohl sie noch abwarten wollten?
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 14 Tage
@Momo Tausendsassa Ich würde jetzt einfach mal die These in den Raum werfen, dass viele unter den aktuell noch ungeimpften keine extremen Impfgegener sind, sondern einfach abwarten wollen - bei der Menge an Desinformation durch dumme Schwurbler im Internet kann ich schon verstehen, wenn man ein wenig verunsichert ist - oder bisher noch keine Lust hatten, sich impfen zu lassen, aber zumindest nicht vollständig abgeneigt sind. Die Extremimpfgegner, die sich auf jeden Fall nie impfen lassen werden, sind nur verhältnismäßig wenige.
Momo Tausendsassa
Momo Tausendsassa Vor 14 Tage
Und ihr meint, dass alle, die sich bis jetzt nicht impfen lassen wollten, sich durch die Pflicht endlich impfen lassen werden? Einige werden es machen aus div. Gründen (Gängelung Ungeimpfter, Teilhabe am sozialen Leben, keine anderen finanziellen Möglichkeiten,...) Aber bei vielen wird das leider der letzte Sargnagel sein, um aus dem Beruf raus zu gehen.
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 15 Tage
@Auf DEpacks nicht an Politik interessiert Das ist eh nur ein Troll mit Intelligenzminderung.
Antoniia
Antoniia Vor 18 Tage
Liebe Mai. Dieser Kommentar richtet sich nicht nur an dieses Video, eher an deine gesamte Arbeit. Danke für deine wissenschaftlich geprüften und durchdachten Videos. Gerade in diesen Zeiten ist Allgemeinbildung und Objektivität wichtiger denn je. Mir persönlich geben sie trotz happigem Inhalt wie hier Hoffnung und Halt. Es gibt mir zu denken, wenn Menschen wie du bösartig angefeindet werden. Freunde der Sonne, macht es euch gemütlich, holt euch einen Tee und schaut fleissig Videos von Mai Lab
Thomas Martin
Thomas Martin Vor 18 Tage
Ich habe gerade dein Beitrag bei Pro7 gesehen. Ich hoffe du weißt, dass deine Arbeit super ist und du einfach toll bist! ❤️
Ina Preller
Ina Preller Vor 18 Tage
Bei uns wurde vor ein paar Wochen erst eine Kinderklinik geschossen. Die nächste ist 50 km weg.
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 15 Tage
@Münchner Kindl Oh, sweet, das Fortnite-Kiddy ist mad. So genug Zeit mit dir verschwendet.
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 15 Tage
@xuNsh1ne Es. Juckt. Keinen.
xuNsh1ne
xuNsh1ne Vor 15 Tage
@Münchner Kindl Schweig, Fortnite-Kiddy.
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 15 Tage
@xuNsh1ne Aber trotzdem juckt es keinen.
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 15 Tage
@xuNsh1ne Das hat nichts mit Corona zu tun, du Zeuge Coronas. Es gibt keine Pfleger und das in einem Dorf kaum was rentabel ist, müsste jedem bewusst sein. Außer dir natürlich.
Da Gri
Da Gri Vor 18 Tage
Boah Mai wir brauchen dringend ein Video zur Bundestagswahl/ Klimapolitik!
Kevin T.
Kevin T. Vor 16 Tage
@Thomas Machmeier Nein, habe ich nicht. Aber keine Sorge! Dafür bin ich ja da. :)
Thomas Machmeier
Thomas Machmeier Vor 16 Tage
@Kevin T. Hey Kevin, Du hast das "nicht" hinter Deiner letzten Aussage vergessen, aber dafür bin ich ja da ;)
Kevin T.
Kevin T. Vor 17 Tage
Absolut!
Nohel89 HYdra
Nohel89 HYdra Vor 18 Tage
Oh hast du Angst? Oh musst du bei pro 7 heulen ? Mimimimi ihnen Misstraue ich absolut. Und das Bundesverdienstkreuz hat Dank ihnen auch keinen Wert mehr...
Hannes Daverda
Hannes Daverda Vor 19 Tage
Liebes Mailab-Team wir, die Freunde der Sonne, vermissen euch😢🍪🌞
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 17 Tage
@Hannes Daverda Ich auch. Du und deine hobbylosen Fanboy Freunde.😊
Hannes Daverda
Hannes Daverda Vor 17 Tage
@Münchner Kindl du hast nun x Kommentare zwecks dem Liken der Kommentare geschrieben... Wer sich ein Leben suchen sollte, weiß ich mittlerweile...
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 18 Tage
@Hannes Daverda Als du deinen Kommentar geschrieben hast, kam mir die Benachrichtigung und habe sofort drauf geklickt und was sehr ich da?! Sofort 4 Likes Zufall?! Bei dir sicherlich nicht.
Hannes Daverda
Hannes Daverda Vor 18 Tage
@Münchner Kindl und bei dir der eine like ist nur Zufall oder?
Münchner Kindl
Münchner Kindl Vor 18 Tage
@Hannes Daverda 😂😂😂😂😂😂😂😂 Jetzt sind unter all deinen Kommenatren 4 Likes. Ich kann nicht mehr.😂😂😂😂👌
Not Aus Not Aus
Not Aus Not Aus Vor 19 Tage
Mailab ist in allen Fragen eine Expertin. Aber wir glauben ihr alles. GEZ B....
Sandra Li
Sandra Li Vor 19 Tage
Könnt Ihr mal bitte ein Video zu derzeitigen Lage (bezüglich Corona) machen? Viele denken ja sie sind geimpft also ist alles easy. So einfach ist das dann ja aber doch nicht. Vorallem mit den neuen Varianten etc.
Oskar Gebel
Oskar Gebel Vor 19 Tage
Hallo Mai, nachdem ich mir die Hörbücher deiner beiden Bücher einverleibt habe, bin ich nun hier gestrandet. Und es freut mich sehr, dass ich hier noch mehr schlaue Dinge aus deinem Munde aufnehmen kann. Großes Lob an deine Werke, schreib bitte noch viele weitere Bücher und grüß den Dino von mir :) LG Oskar
Floo X
Floo X Vor 19 Tage
Vlt ein scientific approve von rezons Videos
WLBI und anderes
WLBI und anderes Vor 19 Tage
Alles richtig und alle schreien "die Pflege muss besser bezahlt werden". Woher soll das Geld kommen? Wenn aber dann jeder Steuerzahler 50 oder 100 Euro im Monat mehr für die Krankenversicherung bezahlen soll, dann sieht es plötzlich wieder anders aus.
c y p h e r 0
c y p h e r 0 Vor 20 Tage
Mach doch mal ein Video über Psychologie. Ich empfehle Pavlovs dog, neurologistische programmierung, drill seargents (no pan intended?) und mk ultra. Dann no Chemie und Konditionierung mit Lust reward. Und dann kuckste dir funy b kaefy an. So als Laugh track in Hintergrund. Als ob Cannabis so schlimm wäre
c y p h e r 0
c y p h e r 0 Vor 12 Tage
@maiLab danke 😘
maiLab
maiLab Vor 19 Tage
Zu Konditionierung findest du hier was von uns depacks.info/dash/video/qqWCoKS0fWi9qdc.html
Michael Ehrich
Michael Ehrich Vor 20 Tage
Hey Mai, ich verfolge deine Videos immer aufmerksam und finde deine Art, die Dinge wissenschaftlich zu hinterfragen und gemeinverständlich darzustellen super. Deshalb mein Anliegen / Fragen an dich / euch. Mir hat meine Freundin jetzt vor ein paar Tagen das Video von Marcel Barz zur Pandemie in den Rohdaten geschickt. Habe jetzt überlegt ob ich die Daten von Herrn Barz nachprüfen soll / kann um herauszufinden wie ich die Daten bewerten soll. Leider habe ich nicht die Kapazität um das in einem verhältnismäßigem Aufwand durchzuführen. Deshalb wollte ich fragen ob du und dein Team euch damit befassen könnt. Glaube mit Blick auf die aktuellen Impfquoten und Lage, macht es schon Sinn hier nochmal genauer hinzuschauen. Kann das Video für mich noch schwer einordnen aktuell und würde mir hier wissenschaftliche Unterstützung wünschen. Vielen Dank ansonsten schönen Sonntag :)
Toni .057
Toni .057 Vor 20 Tage
Es wird keine Pflegekrise geben …. Sie ist schon da!!!! Wacht auf verdammt noch ma 😂😡😡😡😡😡😡
Nocturne26
Nocturne26 Vor 20 Tage
Sie wurden anscheinend von der Propaganda der "Öffentlich-Rechtlichen" abgelenkt, Ihrer wissenschaftlichen und journalistischen Pflicht nachzugehen.
MARY SAGWAS
MARY SAGWAS Vor 21 Tag
Dummes Zeugnis reden ist eine Kunst von Ihnen. Intensivbetten gibt es genug.
B. Bick.
B. Bick. Vor 21 Tag
Liebe Mai, Ich habe den unten angehängten Text mit einem Video Vorschlag bekommen in dem ein Erbsenzähler, so nennt er sich, die Pandemie in ihren Rohdaten bewertet. Ich kann das nicht überprüfen würde aber gerne Deine objektive Meinung dazu hören. Liebe Grüße Barbara depacks.info/dash/video/iKeKnX2tmqepp8s.html Hallo Bärbel! Dieses Video wurde jetzt innerhalb weniger Tage schon x-mal auf DEpacks gelöscht und dann immer wieder von anderen Nutzern neu hochgeladen. Ich entdecke darin keinen plausiblen Grund, warum man es löschen müsste. Alles was er sagt ist finde ich nachvollziehbar und dank öffentlich zugänglicher Rohdaten-Quellen sogar nachprüfbar. Habe ich allerdings nicht gemacht. Aber das ist die Form von seriöser, nicht tendenziöser Statistik von der ich oben mal geschrieben habe. Und es ist sehr ausführlich. Hab länger überlegt ob ich es Die schicken soll, weil ich nicht glaube, dass es "überzeugen" kann und das tatsächlich auch nicht meine Absicht ist. Ich schicke es Dir das aber trotzdem, damit Du mich vielleicht noch ein bisschen besser verstehen kannst, falls Du das willst. 😘 LG Annette
Test Test
Test Test Vor 21 Tag
Sehr schön, du hast es auch verstanden, wo bei corona das eigentlich e Problem war. Skandalös echt, was im letzten Jahr hier los war und wie viele Leute geschädigt wurden. Hamnerhart. Jeder der die C-Politik verteidigt und auf Leute schimpft, die dagegen laut werden, gehört echt weggesperrt. Deckel drauf und tschüss.
Lestat Legistat
Lestat Legistat Vor 21 Tag
Gute Arbeit Mai.
Die Pille wissenschaftlich geprüft
22:05
DILOMAN X NIZI19 X LUCIO101  - 1019 BEK
2:35
Bis Es Klappt
Aufrufe 37 Tsd.
ITZY “LOCO” M/V Teaser 2
0:16
JYP Entertainment
Aufrufe 3,9 Mio.
Ahmad Amin x Houari - Jackson
2:59
RAF Camora
Aufrufe 98 Tsd.
LOW CARB DIÄT - Die ganze Wahrheit
15:44
Heilpraktiker wissenschaftlich geprüft
20:57
Die Geschichte des Spanischen Bürgerkriegs
18:24
MrWissen2go Geschichte
Aufrufe 214 Tsd.
Can YOU Fix Climate Change?
15:50
Kurzgesagt – In a Nutshell
Aufrufe 5 Mio.
Retten Veganer die Umwelt?
16:10
maiLab
Aufrufe 1,1 Mio.
DILOMAN X NIZI19 X LUCIO101  - 1019 BEK
2:35
Bis Es Klappt
Aufrufe 37 Tsd.
ITZY “LOCO” M/V Teaser 2
0:16
JYP Entertainment
Aufrufe 3,9 Mio.
Ahmad Amin x Houari - Jackson
2:59
RAF Camora
Aufrufe 98 Tsd.
NikkieTutorials Gets Ready For The Met Gala | Vogue
26:27